Messeplanung 2                                         

Vorbereitung einer Messebeteiligung                  

6. Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe oder Zielgruppen. Hierzu ermitteln Sie die wichtigsten Ansprechpartner, die Sie auf der Messe gerne treffen möchten.                                                         

7. Legen Sie die wahrscheinlichsten Erwartungshaltungen Ihrer Messebesucher fest und stimmen Sie Ihre Vorhaben und Aktivitäten darauf ab. Beispiel: Es mag zwar ein überholtes Vorurteil sein, doch es wird auf keiner Messe soviel Bier getrunken, wie auf einer Baumesse. Anderes Beispiel, viele Besucher, die auf Modemessen gehen, erwarten auf dem Messestand eines Markenartiklers für junge Mode, dass Sie dort eine Sängerin oder einen Sänger aus der Popmusik antreffen.

                                                                                                                                                                                           8. Legen Sie die Schwerpunkte Ihres Ausstellungsprogramms fest. Legen Sie fest, welche Dienstleistungen Sie bevorzugt vorstellen wollen. 

                                                                                                                                                                           9. Auf dem Messestand benötigen Sie Kommunikationsmittel, definieren Sie diese und informieren Sie den Messebau frühzeitig über die Anschlüsse und deren Anzahl.

10. Festlegung der Größe Ihres Messestandes. Dabei sind die Exponate und alle vorangegangenen Planungen unbedingt zu berücksichtigen. Entscheiden Sie auch, ob Ihr Messestand als Eckstand, Reihenstand, Blockstand oder Kopfstand gebaut werden soll.

11. Anmeldung zur Messeteilnahme. Achtung: Hier sind Fristen einzuhalten. Wer zu spät kommt, bekommt oftmals nur noch die Standflächen, die andere nicht wollten. Wer sich frühzeitig anmeldet kann zumindest Wünsche äußern.

12. Anfragen an 3 Messebaufirmen...besser, Sie fragen nur bei Alpha an!

13. Planung und Organisation von Transporten hin und von der Messe zurück.

14. Planung und Organisation der Verpackung und Beschriftung für die Transporte.

15. Wenn erforderlich, müssen die Zollangelegenheiten geregelt werden und die genauen Abhol- und Liefertermine mit der Spedition vereinbart werden.

lesen Sie weiter bei Messeplanung 3