Alpha informiert über Messebaufirmen.

Als Messebaufirmen bezeichnet man die Unternehmen, die schon Tage vor der Messe, fleißig in der Messehalle an den Messeständen schrauben, hämmern, sägen und streichen. Dabei findet Messebau sehr häufig an den Wochenenden und in den Abendstunden statt.

Spätestens am Abend vor der Messe, steht ein blitzender, eleganter Messestand in voller Beleuchtung da und wartet einladend auf die vielen Messebesucher. Von den Messebaufirmen in Duesseldorf, Essen, Koeln, Hannover, Dortmund und Frankfurt, können die Aussteller ihren Messestand mieten. - Ein Service, den die meisten, in Deutschland ansässigen Messebauer ihren Kunden bieten.

Bild, Beispielansicht eines Mietmessestandes

Zu Ihrem schnellen Angebot für einen Messestand

Was steckt nun dahinter, hinter diesem schönen Bild eines gerade fertig gestellten Messestandes? Es sind viele Menschen, die völlig unterschiedliche Berufsausbildungen genossen haben. Da wären die Handwerker in der Messehalle, sehr häufig Damen und Herren, die aus dem Schreinerhandwerk kommen. Sie halten technische Zeichnungen in den Händen, die von Bauzeichnern, Architekten oder von Designern angefertigt worden sind. Bevor die Messestandzeichnung in ihrer Vollendung bereit liegt, saßen Messebauberater und Zeichner oft Stunden zusammen, haben skizziert, getüfftelt, entworfen und wieder verworfen, bis endlich der passende Messestandentwurf gefunden wurde. Zahlreiche Telefongespräche zwischen Messeberatung und Aussteller, zwischen Messebaufirma und Zulieferer wurden geführt. Es musste gerechnet und genau kalkuliert werden, bevor dem Aussteller ein Entwurf und eine Kostenkalkulation für seinen Messebau vorgelegt werden konnte.

Hat der Aussteller sich für den richtigen Entwurf entschieden, wird der Auftrag erteilt, übernimmt spätestens jetzt die Projektleitung in den Messebaufirmen die weitere Verantwortung. Sie gibt die Packlisten ins Messebaulager und die Bestellungen an den Einkauf. Material wird bestellt und nach seiner Anlieferung dem Messebaumaterial des jeweiligen Auftrages zugeordnet. Bevor der LKW, zusammen mit dem Bauleiter und seinem Bautrupp, die Halle verlässt, sind Packlisten und Material geprüft worden und eine letzte Auftragsbesprechung konnte den weiteren Ablauf präzise vorherplanen. So oder annähernd so, wird in allen Messebaufirmen gearbeitet. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Messebauer in Nürnberg, Stuttgart, München oder in Karlsruhe und Hamburg ansässig ist.

Auf dem Messegelände, in der Messehalle, vollenden die Mitarbeiter der Messebaufirmen nun, was Monate vorher die Entscheidung eines Ausstellers auslöste: Wir stellen auf der Messe X Y Z unsere Produkte aus. In Deutschland gibt es etwa 1500 Messebaufirmen. Diese sind überwiegend in Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, Berlin, München, Nürnberg, Stuttgart, Karlsruhe, Essen, Dortmund, Hamburg, Bremen, also in den großen Messestädten angesiedelt. Das ist kein Wunder, denn in keinem anderen Land der Erde finden so viele internationale Messen statt, wie in Deutschland. Nur wenige Messebauer, etwa 400, sind im Fachverband " FAMAB " organisiert.

Leider findet man häufig hinter der Bezeichnung Messebaufirma nicht das vor, was zu erwarten wäre. Das liegt in erster Linie daran, dass diese Branche derart viele Fachleute benötigt, die alle unter diesem Sammelbegriff vereint, ein lukratives Zuhause gefunden haben.

Vor ein paar Jahren hat der FAMAB - Verband für etwas Entwirrung gesorgt, als er die Sparte "Eventmanagment" schuf. Trotzdem finden wir auch heute noch unter dem Begriff Messebaufirma zahlreiche Spezialisten, die in keiner Messehalle zum Werkzeug greifen um einen Messestand aufzubauen. Dennoch steckt gerade hinter diesen Messeexperten, Designern, Messetrainern und Messeberatern das Kowhow, das für erfolgreiche Messebeteiligungen Sorge trägt und den Messebaufirmen viele Aufträge erteilt. Messebaufirma ist eben nicht Messebaufirma, doch das ist auch gut so.


Messebaufirmen bieten seit Beginn des 21. Jahrhunderts auch Ausbildungsplätze an. So können im kaufmännischen Bereich, Veranstaltungskaufleute und im technischen Teil Veranstatungstechniker ausgebildet werden. Die Ausbildungszeit beträgt jeweils 3 Jahre und umfasst die Ausbildung in allen Abteilungen des gewählten Berufszieles. Die Zahl der Ausbildungsplätze ist seit Jahren steigend, da viele Messebaufirmen erkannt haben, dass ein qualifizierter Nachwuchs die Grundlage langfristiger Erfolgsplanung ist. Besonders in der Region um Düsseldorf, mit seinem starken Bestand an Messebaufirmen, wird intensiv und gerne ausgebildet. Von August 2009 bis Juli 2012 bildete auch Alpha einen jungen Mann zum Veranstaltungskaufmann aus, seit August 2011 befindet sich eine junge Frau in der Ausbildung.